Fragen & Antworten

Sie haben eine Frage zur Webseite? Hier finden Sie die Antwort.
Wählen Sie dazu aus den folgenden Themenbereichen aus:

zur neuen Webseite

Ich kenne die „alte“ Webseite des Radroutenplaners Hessen. Welches sind die wichtigsten Änderungen auf der neuen Seite, damit ich mich schnell zurechtfinde?

  • Über die Startseite ist durch direkte Eingabe einer Start- und Zieladresse eine schnelle Routenplanung möglich. Alternativ gelangen Sie über „ohne Eingabe zum Routenplaner“ direkt zur Karte, wo Sie eine detaillierte Routenplanung vornehmen können.
  • Wichtige Informationen zur Route und zum Karteninhalt werden in den Reitern am Rande der Karte angezeigt. Dazu gehört z.B. der Reiter „Route planen“ am linken Bildschirmrand. Dort können Sie individuelle Routeneinstellungen vornehmen. Dort finden Sie u.a. die bekannten Routeneinstellungen zur Steigung, Streckenbevorzugung etc.
  • Detailinformationen zur geplanten Route finden Sie ab sofort im Reiter „Details“ am unteren Bildschirmrand. Hier werden Ihnen u.a. die Fahrtdauer, das Höhenprofil, der QR-Code zur Übernahme einer Route in die App, die Fahrtanweisung, die Druckfunktion und der GPX-Track zum Download bereitgestellt.
  • Alle Tourenvorschläge, sprich Themenrouten, Tourentipps, Mountainbikerouten und nutzergenerierte Routen stehen ab sofort im Reiter „Touren“ am rechten Rand der Karte zur Verfügung. Der Routenverlauf wird direkt im Kartenfenster angezeigt.

Suchen Sie Tourenvorschläge für eine bestimmte Region?

  • Dies ist nun dank der Synchronisation von Karte und dem Reiter „Touren“ ganz einfach. Zoomen Sie in der Karte auf den Bereich für den Sie sich Vorschläge anschauen möchten. Öffnen Sie den Reiter „Touren“. Hier werden Ihnen nun alle Routen angezeigt, die im gewählten Kartenausschnitt liegen.
  • Mithilfe der verschiedenen Such- und Filterfunktionen lassen sich außerdem schnell die für Sie passenden Tourenvorschläge finden.
  • Im Reiter „Sehenswürdigkeiten“ erhalten Sie einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten in Hessen. Um nach einer bestimmten Sehenswürdigkeit zu suchen nutzen Sie die Such- und Filterfunktionen am oberen Rand des Reiters.

Nutzer können nun eigene Radrouten hochladen und für andere zur Verfügung stellen.

  • Möchten Sie also Ihre persönliche Lieblingsroute mit anderen Nutzern teilen, so können Sie diese über „meine Routen“ speichern. Hierfür ist eine Registrierung unter Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail erforderlich.
  • Wenn Sie nicht wollen, dass andere Ihre Route sehen, dann stellen Sie den Status auf „nicht veröffentlicht“.

Eine Rundfahrt die ist lustig, die ist schön!

  • Wählen Sie einen beliebigen Startpunkt in der Karte und klicken auf „Rundfahrt ab hier“. Ein weiteres Symbol erscheint in der Karte. Diesen Umkehrpunkt setzen Sie ebenfalls an beliebige Stelle und Sie erhalten eine Rundfahrt angezeigt. Die Wegpunkte lassen sich nach Wunsch verschieben.
  • Planen Sie eine Fahrt in den nächsten Tagen oder Wochen, so können Sie ab sofort das Datum für die geplante Fahrt eintragen. Aktuelle Baustelleninformationen werden dann bei der Routenplanung berücksichtigt.

Wie passe ich die Darstellung in der Karte an?

Über die Legende am oberen Rand der Karte haben Sie die Möglichkeit die Karteninhalte nach Ihrem Geschmack zu gestalten. Dort können Sie z.B. einen farbigen Kartenhintergrund wählen oder sich das Rad- oder Themenroutennetz anzeigen lassen. Auch die Darstellung von Sehenswürdigkeiten und weiteren POIs ist durch das Setzen von Häkchen möglich.

Karteninhalte

Welche unterschiedlichen Routentypen gibt es?

Es wird zwischen den folgenden Routentypen unterschieden:

Themenrouten
Themenrouten sind beschilderte Radrouten, die überwiegend dem touristischen Fahrradverkehr dienen und dementsprechend vermarktet werden. Diese sind mit textlichen Beschreibungen sowie zusätzliche Streckeninformationen versehen. Bei Auswahl einer Route wird Ihnen der Verlauf in der Karte dargestellt. Wenn Sie beim Routing unter „Streckenbevorzugung“ eine spezielle Themenroute auswählen, werden Sie weitmöglichst auf dieser geroutet.

Tourentipps
Dabei handelt es sich um halb- bis ganztägige Radtouren, die von den Tourismusagenturen erarbeitet werden. Diese sind meist nicht ausgeschildert. Im Radroutenplaner finden Sie zu den Tourentipps textliche Beschreibungen und weitere nützliche Informationen. Auch kann der Routenverlauf als GPX-Track herunter geladen werden.

Mountainbike-Touren
Wir stellen Ihnen naturverträgliche Mountainbike-Touren zur Verfügung, die u.a. von den Tourismusagenturen in Hessen erstellt werden. Dazu liegen die Routenverläuft als GPX-Track sowie textliche Beschreibungen vor.

User-Routen
Hierbei handelt es sich um Routenvorschläge, die von anderen Nutzern hochgeladen und zur Verfügung gestellt wurden. Diese werde von uns nicht geprüft. Wir übernehmen also keine Garantie für Aktualität und Befahrbarkeit.

 

Ich möchte nur einen bestimmten Routentyp aufrufen, wie mache ich das?

Dazu können Sie die Filtermöglichkeiten im Reiter „Touren“ verwenden. Über „Suche/Filter“ lässt sich die für Sie passende Route finden. Suchen Sie eine spezielle Route, so geben Sie den Namen ins Suchfeld ein.

 

Welche weiteren Informationen sind in der Karte verfügbar?

Sehenswürdigkeiten
Kommunen und Tourismusagenturen stellen Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zur Verfügung. Diese werden mit unterschiedlichen Symbolen, entsprechend der jeweils zugeordneten Kategorie, in der Karte dargestellt. Über die Legende haben Sie die Möglichkeit, sich nur Sehenswürdigkeiten spezieller Kategorien anzeigen zu lassen.

Bett+Bike
Als Übernachtungsmöglichkeiten werden Ihnen in der Karte die vom ADFC zertifizierten, fahrradfreundlichen Gastbetriebe angezeigt. Weitere Informationen zu den jeweiligen Unterkünften erhalten Sie auf der Bett + Bike Internetseite.

Fahrradverleih- und Servicestationen
In der Karte sind Fahrradverleih- und weitere Servicestationen eingetragen. Dazu gehören Schlauchautomaten, Werkstätten und Servicepartner, die im Falle einer Panne Abhilfe schaffen können.

Fahrrad und ÖPNV
Im Kartenfenster des Radroutenplaners sind sämtliche Bahnhöfe in Hessen verzeichnet. Falls vorhanden finden Sie dort auch Informationen zu Fahrradabstellmöglichkeiten. Zudem sind die Haltestellen der Freizeitbuslinien eingezeichnet. Dabei handelt es sich um ein spezielles Angebot der Verkehrsunternehmen zur Mitnahme von Fahrrändern in Bussen. An diese wird ein spezieller Fahrradanhänger zum Transport der Räder gehängt. Das Angebot besteht zumeist im Sommerhalbjahr am Wochenende und an den Feiertagen.

Rettungspunkte
In ganz Deutschland stehen sogenannte forstliche Rettungspunkttafeln an definierten Orten im Wald. Im Falle eines Unfalls kann die Kennung darauf den Helfern als Orientierungshilfe mitgeteilt werden und erleichtert somit das Auffinden von Unfallopfern.

Wie kann ich mir die verschiedenen POIs in der Karte anzeigen lassen?

Die meisten POIs (Points-of-Interest) werden bei Aufruf der Webseite automatisch in der Karte dargestellt. Zoomen Sie dazu in die Karte hinein, um die einzelnen Punkte zu sehen. Um die Darstellung Ihren Wünschen anzupassen, nutzen Sie die Legende am oberen Rand der Karte.

Wieso kann ich keine Rettungspunkte in der Karte sehen?

Die Rettungspunkte sind standardmäßig deaktiviert. Um sich diese anzeigen zu lassen, setzen Sie in der Legende ein Häkchen bei „Rettungspunkte“.

Im Reiter „Sehenswürdigkeiten“ sind nur ganz wenige Punkte aufgelistet, warum?

Die Darstellung im Reiter „Sehenswürdigkeiten“ ist mit der Darstellung im Kartenausschnitt gekoppelt. Sie haben demnach einen Bereich gewählt, in dem kaum Sehenswürdigkeiten hinterlegt sind. Verändern Sie Ihren Kartenausschnitt, um mehr Sehenswürdigkeiten sehen zu können. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass Sie die Anzeige der Sehenswürdigkeiten in der Legende deaktiviert haben. Setzen Sie hier die Häkchen, um die Sehenswürdigkeiten wieder in der Karte zu sehen.

Rund ums Routing

Warum macht die berechnete Route einen Umweg? Ich kenne eine kürzere Verbindung.

Der Berechnung der Routen liegt ein differenzierter Routingschlüssel zugrunde. So wird beispielsweise das definierte Radnetz bevorzugt. So ist sichergestellt, dass radtaugliche Verbindungen genutzt werden und man beispielsweise nicht über eine stark befahrene Straße gelotst wird, auch wenn diese eine kürzere Verbindung darstellt. Es kann daher sein, dass die Route, die Sie kennen, teilwiese nicht auf dem Radnetz entlang führt.

Wenn Sie im Reiter „Route planen“ unter „Streckenbevorzugung“ die Option „Kürzeste Route über alle Straßen und Wege“ auswählen, wird eine Route auf dem gesamten zur Verfügung stehenden Netz berechnet. Bitte beachten Sie jedoch, dass hier nicht die Befahrbarkeit der Strecken berücksichtigt wird! Diese Option sollte also nur in Einzelfällen ausgewählt werden. Bei der Befahrung ist zudem besondere Vorsicht geboten!

Wenn eine Themenroute auf der Karte angezeigt wird, werden keine Detailinfos zur Route angezeigt. Warum?

Routendetails, Fahrtanweisungen, GPX-Tracks etc. können nur für selbst geplante Routen erzeugt und geladen werden. Wenn Sie zu einer Themenroute Fahrtanweisungen benötigen, können Sie sich diese leicht selbst erzeugen, indem Sie sich die Route anzeigen lassen und dann die Abschnitte, die Sie befahren wollen mit Start-, Ziel- und Zwischenfähnchen markieren. Handelt es sich um eine Themenroute, dann stellen Sie unter „Streckenbevorzugung“ unbedingt ein, dass Sie eine bestimmte Themenroute bevorzugen möchten. Die Infos zur Route sehen Sie dann im Reiter „Details“.

Muss ich bei der Festlegung der Start-, Zwischen- und Zielpunkte genau auf eine Netzstrecke treffen?

Nein, da bei der Routensuche von der ausgwählten Koordinate zunächst der nächstgelegene „Netzpunkt“ bestimmt wird, der dann für die Routenberechnung ausschlaggebend ist.

Wie bekomme ich die Routen auf ein GPX-Gerät?

Bei jeder berechneten Route können Sie über den Reiter „Details“ am unteren Bildschirmrand die aktuell geplante Route als GPX-Track herunterladen.

Die Übertragung der GPX-Tracks auf ein mobiles Satellitennavigationsgerät (unter Nutzung der zum Gerät gehörenden Software) ermöglicht Ihnen eine Wegweisung entlang der gewünschten Route.

Wie erhalte ich den GPX-Track für eine bestimmte Themenroute?

Um den GPX-Track für eine bestimmt Themenroute zu erhalten, öffnen Sie die  entsprechende Route im Reiter „Touren“ am rechten Bildschirmrand. Dort können Sie sich den GPX-Track der jeweiligen Themenroute herunterladen. Auch für Tourentipps und Mountainbikerouten stehen hier die GPX-Tracks zur Verfügung.

Die mit dem QR-Code übertragene Strecke stimmt nicht mit der angezeigten Strecke überein. Warum?

Dieses Phänomen kann bei der Nutzung von Mozilla Firefox auftreten und liegt am sog. „Cache“ des Internet-Browsers. Dieser Puffer speichert Bilder, um Webseiten schneller anzeigen zu können. Werden mehrere QR-Codes kurz hintereinander erzeugt, kann dies dazu führen, dass der vorherige und nicht der aktuelle Code angezeigt wird. Die mit QR-Code übertragenen Routeninformationen stimmen dann nicht mit der aktuell dargestellten Route überein. Nach einer Wartezeit von ca. 30 Sekunden wird das Bild im Puffer überschrieben und Ihre Routeninformationen sind im QR-Code gespeichert

Meine Routen

Wie kann ich eine Route mit anderen teilen?

Dazu speichern Sie Ihre Route unter „meine Routen“ ab. Erforderlich ist dafür ein Account den Sie sich unter Angabe von Name und E-Mail ganz einfach einrichten können. Die in Ihrem Account angelegten Routen können Sie, auch wenn Sie diese nicht veröffentlicht haben, über „Route teilen“ an Freunde und Bekannte schicken.

Sind meine Routen automatisch für andere sichtbar?

Nein, erst wenn Sie den Status auf „veröffentlicht“ setzen, kann die Route auch von anderen gesehen werden.

Kann jeder eigene Routen hochladen?

Ja, jeder der sich über einen Account registriert hat, kann eigene Routen anlegen und speichern. Bitte beachten Sie daher, dass diese Routen nicht von uns auf Richtigkeit und Aktualität geprüft werden. Lediglich Themenrouten, Tourentipps und Mountainbikerouten sind durch Kommunen, Tourismusverbände oder sonstige Radverkehrsakteure geprüft und regelmäßig aktualisiert.

Wie kann ich meinen Account löschen?

Schicken Sie uns dazu eine E-Mail mit Ihrem Benutzernamen und der verwendeten E-Mail. Ihr Account wird dann mit samt aller von Ihnen angelegten Routen unwiderruflich gelöscht.

Thema Technik

Ich sehe plötzlich keine Karte mehr?

Die Pflege und Weiterentwicklung des Programms bedingt manchmal das Einspielen neuer Versionen auf unseren Servern. Dabei kann es vorkommen, dass im Cache Ihres Internetbrowsers noch „alte“ Daten vorgehalten werden, die dazu führen, dass keine Karte angezeigt wird. Bitte leeren Sie den Cache. Dies erfolgt bei den meisten Browsern durch gleichzeitiges Drücken der Tasten STRG+F5.

Mir werden Infoseiten nicht angezeigt, was muss ich tun?

Popup-Blocker verhindern ggf. das Öffnen zusätzlicher Infoseiten. Um diese sehen zu können, müssen Sie in den Einstellungen Ihres Browsers Popups zulassen.

Außerdem muss JavaScript-Unterstützung in Ihrem Browser aktiviert sein, damit Sie die interaktive Karte bedienen können.

Ich habe den Popupblocker für den Radroutenplaner deaktiviert. Bei einem neuen Programmstart war er wieder eingeschaltet?

Sie können bei der Nutzung des Popupblockers durch Klicken auf die dann erscheinende Meldung angeben, dass die Radroutenplanerseite zugelassen werden darf.

Woher stammen die Daten für das Radnetz?

Der Verlauf der Themenrouten und das Radnetz werden von den Projektbeteiligten auf Landes- und kommunaler Ebene zur Verfügung gestellt und regelmäßig aktualisiert. So soll sichergestellt werden, dass nur fahrradtaugliche Straßen und Wege das Radnetz bilden. In Einzelfällen können dabei auch Routenabschnitte gewählt werden, die z.B. aus baulicher Sicht nicht den Ansprüchen genügen.

Woher kommen die Daten für die Steigungen und das Höhenprofil?

Die Höhenkoordinaten des Netzes sind mit Hilfe eines digitalen Geländemodells berechnet worden. In diesem Modell liegen die Höhen in Hessen in einem 20-Meter-Raster vor. Die Zwischenpunkte sind interpoliert.

 

etwas fehlt

Es fehlt eine wichtige Sehenswürdigkeit, was kann ich tun?

Die Sehenswürdigkeiten werden von den touristischen Regionen direkt gepflegt. Anregungen zu Änderungen und Ergänzungen können Sie per Mail an radroutenplaner@ivm-rheinmain.de schicken. Wir nehmen dann Kontakt zu den jeweiligen Ansprechpartnern auf.

Eine Straße oder Themenroute fehlt in der Karte. Was kann ich machen?

Wir aktualisieren regelmäßig die Kartengrundlagen. Allerdings kann es passieren, dass neuere Verbindungen oder Straßen fehlen. Sollte Ihnen so etwas auffallen, so können Sie uns dies per Mail an radroutenplaner@ivm-rheinmain.de mitteilen. Am besten Sie fügen Ihrer Mail einen Screenshot des betroffenen Kartenausschnitts bei. So vermeiden Sie Unklarheiten und erleichtern die Überprüfung.

Themenrouten müssen bestimmte Kriterien erfüllen. So müssen diese z.B. ausgeschildert sein. Sollten Sie der Meinung sein, hier könnte etwas fehlen, so teilen Sie uns dies über das Supportformular bitte ebenfalls mit. Wir nehmen dann Kontakt mit den jeweiligen Ansprechpartnern auf.

Sonstiges

Meine Frage wurde nicht beantwortet, was nun?

Schreiben Sie eine E-Mail an radroutenplaner@ivm-rheinmain.de, um uns Ihre Frage zu stellen.