Gipfeltour

Auf Karte einzeichnen

Von einem markanten hessischen Berggipfel zum anderen: Diese Tour führt von der Wasserkuppe zum Hoherodskopf (oder umgekehrt). Von Gersfeld aus fährt man auf dem R1 bis Eichenzell, dann über Neuhof, Hosenfeld und weiter über die beschilderte 'Steigertaltour' nach Crainfeld, wo der Vulkanradweg erreicht wird. In Hartmannshain beginnt der ebenfalls beschilderte 'Hoherodskopfsteig'. Die Route führt vorbei am Eichenzeller Schlösschen und dem Monte Kali und weiter auf langen, stillen Fahrtstrecken durch den Gieseler Forst, einem der größten zusammenhängenden Waldgebiete Hessens. <br>Tourenlänge ca. 80 km, Höhenunterschied in beide Richtung ca. 800 m. Geländegängige Fahrräder sind erforderlich.

Autor: IVM RheinMain | Zuletzt geändert: 18.05.2022

Höhenprofil
Kreise entlang der Strecke

Landkreis Fulda und Vogelsbergkreis

Kommunen entlang der Strecke

Gersfeld, Fulda, Grebenhain

Bildergalerie
Blick von der Wasserkuppe
Quelle: Circumnavigation/Shutterstock.com Lizenz: ccby Autor: Karoline Buschbaum
Streckenstatistik
71 km
Distanz in Hessen
1164 m
912 m
Oberflächenbeschaffenheit
Asphalt / Beton: 81.8%
Pflaster / Rasengitter: 1.9%
Wassergeb. / Schotter: 7.8%
Unbefestigt: 5,5%
Unbekannt: 3.0%
Adressen
Landkreis Fulda, Dorferneuerung und ländliche Entwicklung
Wörthstrasse 15
36037 Fulda
Vogelsbergkreis, Amt für den ländlichen Raum, Dorf- und Regionalentwicklung
Adolf-Spieß-Str. 34
36341 Lauterbach
Links
Webseite: http://www.rffs.de
Radwanderkarten
Name der Karte: Radwandern in der Region Fulda, Südwest
Maßstab: 1:50.000
ISBN: 3-87073-3276
Preis: 6,80
Herausgeber: BVA Bielefelder Verlag
Bezugsquelle: Buchhandel, Gemeinden des Regionalforums Fulda Südwest und LK-Fulda, Kur und Tourismus GmbH Bad Salzschlirf
GPX
Hier können Sie sich den GPS-Track für die Themenroute herunterladen.
Gipfeltour.gpx
Link zur Tour
Link kopieren
Kommentare

Schreibe einen Kommentar