Geopark-Radroute Ried Nord

Auf Karte einzeichnen

Zwei Radrouten im Ried führen zu insgesamt ca. 50 "Geopunkten" im südlichen Landkreis Groß-Gerau. An verschiedenen Orten sind Informationstafeln zur Natur und Geschichte der Riedlandschaft installiert. Für beide Routen, eine nördliche und eine südliche, liegt der Start auf dem Kühkopf. Die durch einen Rheindurchstich 1829 entstandene Rheininsel bildet heute, zusammen mit der angrenzenden Knoblochsaue, das größte Naturschutzgebiet des Landes Hessen. Seine Lage im Überflutungsbereich des Rheins und der Erhalt der biologischen Vielfalt führen zu einer ganz besonderen nationalen und internationalen Bedeutung dieses Gebietes.
Die Nordroute (40 km) führt zunächst über den Kühkopf in die Knoblochsaue und zum Rheinufer, dann über die Riedstädter Ortsteile Erfelden, Goddelau und Wolfskehlen zum Philippshospital und zurück zum Kühkopf.
Beide Routen sind als Verbindungswege zu den einzelnen Punkten ausgewiesen und führen fast ausschließlich über straßenverkehrsfreie Wege. Abkürzungen sind möglich.

Autor: IVM RheinMain | Zuletzt geändert: 20.05.2022

Höhenprofil
Kreise entlang der Strecke

Südlicher Landkreis Groß-Gerau

Kommunen entlang der Strecke

Riedstadt, Stockstadt am Rhein

Bildergalerie
Altrhein-Aue
Quelle: reisdesign/Shutterstock.com Lizenz: ccby Autor: Karoline Buschbaum
Streckenstatistik
40 km
Distanz in Hessen
71 m
71 m
Oberflächenbeschaffenheit
Asphalt / Beton: 20,4%
Pflaster / Rasengitter: 1,2%
Wassergeb. / Schotter: 17%
Unbekannt: 61,3%
Adressen
Gemeinde Stockstadt
Rheinstraße 34-36
64589 Stockstadt am Rhein
Telefon: (06152) 707990
Kreisvolkshochschule Groß-Gerau
Hauptstr. 1
64521 Groß-Gerau
Telefon: (06152) 18700
Geonaturpark Bergstraße-Odenwald
Nibelungenstraße 41
64653 Lorsch
Telefon: (06251) 707990
Links
Webseite: http://www.geo-naturpark.net
Webseite: http://www.geo-naturpark.net/daten/downloads/geo-naturpark-flyer/radrouten_Ried.pdf
GPX
Hier können Sie sich den GPS-Track für die Themenroute herunterladen.
Geopark-Radroute-Nord.gpx
Link zur Tour
Link kopieren
Kommentare

Schreibe einen Kommentar