Ohm-Eder-Radweg

Auf Karte einzeichnen

0Die Route verbindet die Städte Kirchhain, Rauschenberg, Gemünden und Frankenberg miteinander. Alle verfügen über wohlerhaltene historische Altstadtkerne. Von Kirchhain ausgehend folgt der Weg dem weiten und flachen Tal des Flüsschens. Die Wohra trennt das Burgwaldplateau von den Ausläufern des Kellerwaldes. Südlich von Gemünden öffnet sich der Blick zu den bewaldeten Höhen im Nordosten. Nördlich von Gemünden geht es im Schweinfetal mit seinen ländlich abgeschiedenen Weilern weiter, um an seinem Talschluss die Rhein-Weser-Wasserscheide zu erklimmen. Bei Haubern öffnet sich der Blick ins Edertal mit einer herrlichen Fernsicht auf das Rothaargebirge und das waldeckische Upland. Das Wahrzeichen des Zieles der Route, der Stadt Frankenberg, ist Das weithin bekannte 10-türmige Fachwerkrathaus.

Autor: IVM RheinMain | Zuletzt geändert: 20.05.2022

Höhenprofil
Kreise entlang der Strecke

Marburg-Biedenkopf und Waldeck-Frankenberg

Kommunen entlang der Strecke

Frankenberg, Gemünden und Rauschenberg

Bildergalerie
Blick auf das Kloster Haina
Quelle: AnnLee/Shutterstock.com Lizenz: ccby Autor: AnnLee
Streckenstatistik
40 km
Distanz in Hessen
370 m
296 m
Oberflächenbeschaffenheit
Asphalt / Beton: 98.1%
Unbefestigt: 0.3%
Unbekannt: 1.6%
Adressen
Marburg Stadt und Land, Erwin-Piscator-Haus
Biegenstraße 15
35037 Marburg
Telefon: 06421 99120
E-Mail: info@marburg-tourismus.de
Links
Webseite: Marburg Tourismus
Radwanderkarten
Name der Karte: radwanderLahn 9
Herausgeber: TOuR GmbH Marburg-Biedenkopf
Bezugsquelle: TOuR GmbH Marburg-Biedenkopf
Webseite: http://www.marburg-biedenkopf-tourismus.de/uploads/Objekte/radwanderLahn/Ohm_Eder_Radweg/karte_ohm_eder_radweg.pdf
GPX
Hier können Sie sich den GPS-Track für die Themenroute herunterladen.
Ohm-Eder-Radweg.gpx
Link zur Tour
Link kopieren
Kommentare

Schreibe einen Kommentar