Wiera-Wohra-Radweg

Auf Karte einzeichnen

Der Radweg zwischen den Bächen von Wiera und Wohra beginnt am Bahnhof von Neustadt (Hessen), der Stadt mit dem Junker-Hansen- Turm. Mit diesem Turm beansprucht Neustadt den Superlativ, den größten Fachwerkrundbau der Welt sein Eigen zu nennen. Auch darüber hinaus ist das Städtchen mit liebevoll restauriertem Altstadtkern und dem großzügigen Bürgerpark vom Fachwerk geprägt.

Von dort folgt die Route der Wasserscheide von Rhein und Weser in Richtung Westen durch das ländlich beschauliche Gilserberger Hochland. Bauernhöfe, Felder, Wiesen und Wälder säumen die Route im Gilserberger Hochland, bevor es wieder abwärts geht durch das Dörfchen Schiffelbach nach Gemünden an der Wohra, dem Städtchen zwischen dem Burgwald und dem Nationalpark Kellerwald. Der Wiera-Wohra-Radweg führt über land- und forstwirtschaftliche Wege und verkehrsarme Straßen und ist besonders für E-Bikes und Trekkingräder geeignet.

.

Autor: Rüdiger Bernhard | Zuletzt geändert: 20.05.2022

Höhenprofil
Streckenstatistik
23 km
Distanz in Hessen
324 m
330 m
Adressen
Tourismusservice Rotkäppchenland e.V.
Paradeplatz 7
34613 Schwalmstadt
Telefon: +49 6691 207 407
E-Mail: info@rotkaeppchenland.de
Webseite: Rotkäppchenland
GPX
Hier können Sie sich den GPS-Track für die Themenroute herunterladen.
Wiera-Wohra-Radweg_06_2019.gpx

Quelle Wiera-Wohra-Radweg_06_2019.gpx: ivm, 18.06.2019, erstellt aus RRP

Link zur Tour
Link kopieren
Kommentare

Schreibe einen Kommentar