Skip to main content
Tourentipp

Beflügelt in den Rheingau

MTB-Tour 3

41.9 km 1001 m 1276 m
IVM RheinMain | Zuletzt geändert: 09.03.2018

Diese Tour dürfte unter den in der Kategorie „Leicht“ eingestuften die Härteste sein! Dafür sorgt nicht nur die erkleckliche Anzahl Höhenmeter, sondern auch die etwas diffizile Abfahrt kurz vor dem Ende, die noch einmal alle Konzentration verlangt. Ansonsten darf man sich auf den Hupfer in den Rheingau freuen, weil die Berge mäßig schwer zu erklimmen sind und vor allem weil man mehr Meter bergab als hinauf macht. Nach dem Start in Niedernhausen führt die Route auf den Kamm des Rheingauer Taunus, vorbei am Jagdschloss Platte und schließlich in das gediegene Kurbad Schlangenbad. Die Abfahrt hinunter nach Eltville am Rhein versetzt einen fast in einen Rausch – und das nicht nur, weil man bei der wohl urigsten Kneipe im Rheingau Station machen kann, der Gaststätte „Rausch“ (das ist Bayern pur im Rheingau!). Auch sonst bietet die Runde, die sich übrigens für fast jede Jahreszeit eignet, allerhand an Einkehrmöglichkeiten, am Schluss in Eltville sogar mit einem Schuss Rhein-Romantik.

In der Karte anzeigen
Link zur Tour kopieren

Mountainbiker

Quelle: Anna Baburkina/shuttershock.com Lizenz: ccby Autor: Anna Baburkina/shuttershock.com
  •  uk-cover
  • Kreise und Kommunen entlang der Strecke

    Kreise entlang der Strecke

    Rheingau-Taunus-Kreis

    Kommunen entlang der Strecke

    Niedernhausen  Bahnhof – Daisbachtal –Trompeterstraße – Achteck – Jagdschloß Platte – Rheinhöhenweg – Eiserne Hand – Schläferskopf – Hohe Wurzel – Alfred-Schüchen-Eiche – Schlangenbad – Grüne Bank – Gaststätte Rausch – Eltville

  • Radwanderkarten
    Name der Karte: Eine ausfährliche Tourenbeschreibung (Roadbook) dieser und weiterer Routen des Autors Alexander Kraft stehen als kostenpflichtiger Download auf der Homepage des Peter Meyer Verlags zur Verfügung.