e-Bike Tour Bad Wildungen Nr. 4: Tour zur Eder

Auf Karte einzeichnen
Tour nachrouten

Sie starten von der Wandelhalle Reinhardshausen und folgen der Radwegemarkierung ER4-Bad Wildungen durch den Kurpark und die Quellenstraße bergauf in Richtung Reinhardshöhe.

Am Gasthaus Reinhardshöhe biegen Sie rechts vom Pavillon auf den Geh- und Radweg nach Bad Wildungen ein, der durch die Bad Wildunger Kuranlagen und links vorbei an der Wandelhalle führt. Die Fahrt durch den Kurpark endet kurz hinter der Konzertmuschel am Badehotel Maritim.

Sie nehmen nun den Radweg durch das Gartenschaugelände im Bornebachtal. Hierzu fahren Sie vor bis zur Dr. Marc-Straße, überqueren diese und fahren nun die Serpentinen-Rampe zum Garten¬schaugelände herab. Sie finden hier auch erstmals auf Ihrem Weg den Radwegweiser nach Wega/Eder, dem Sie auf der Fahrt ins Edertal folgen werden. Genießen Sie die Fahrt bergab durch das Parkgelände mit den Schaugärten und Blumenrabatten. Am Ende des Parkgelände gelangen Sie auf die Bornebachstraße, der Sie kurz bergab folgen, bis der Radweg sich links der Lindenmühle in der nächsten Grünzone des Gartenschaugeländes zum Königsquellenpark fortsetzt. Sie fahren dabei nach rechts durch den wasserblau gestrichenen Quellentunnel und dahinter weiter durch das Parkgelände. Nach kurzer Fahrt, sehen Sie rechts den Brunnenpavillon der Königsquelle stehen.

Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem erfrischenden Quellentrunk. Weiterfahrend erreichen Sie bald das Parkende an der Rörigstraße.

Folgen sie der Rörigstraße kurz nach rechts und biegen dann nach links entsprechend der Radwegweisung Wega/Eder ab. Der Weg führt Sie durch ein Kleingartengelände und endet an der Berliner Straße/K37. An dieser Stelle biegen Sie nach links auf den straßenbegleitenden Geh- und Radweg ab. Ab hier befinden Sie sich auch auf dem hessischen Fernradweg R5. Der Weg verläuft zunächst auf der linken Straßenseite und wechselt dann auf die rechte Seite, wo Sie dann an der folgenden Einmündung von rechts nach Gut Elim abbiegen. Der Radausschildung weiter folgend gelangen Sie auf der Straße Zur Mühlwiese nach Wega/Eder.

In Wega werden Sie erst auf der Ederstraße nach links und kurz darauf nach rechts über die Straße „Vor der Linde” durch den Ort geleitet. Am Ortsausgang gelangen Sie wieder zurück zur Ederstraße und fahren rechtsseitig auf dem Geh- und Radweg zur Eder, überqueren diese, um dann hinter der Brücke nach rechts auf den Ederradweg zur Weiterfahrt Richtung Hemfurth/Edersee einzubiegen. Sie befinden sich nun auf dem Ederauenradweg und fahren durch die Auenlandschaft ederaufwärts.

Auf der Höhe von Anraff fahren Sie zunächst links abbiegend gemäß der R5/E-Markierung über die Brücke, folgen dieser dann aber nicht weiter nach rechts der Eder entlang, sondern fahren gerade aus in den Ort Anraff und gelangen auf der Straße „Zum Sportplatz” an die Wegaer Straße. Diese überqueren Sie, fahren weiter auf der Königsberger Straße durch Anraff und folgen der Hinweisbeschilderung Bad Wildungen/Altwildungen. Die Straße führt aus Anraff heraus stetig bergauf durch ein schönes kleines Tal. Sie folgen dem im Linksbogen verlaufenden gut ausgebauten Feldweg, bis ein Feldweg von rechts einmündet und in Gegenrichtung Anraff mit einem Wegweiserschild ausgewiesen ist. Hier biegen Sie nach rechts ab, fahren durch die Straßenunterführung und kommen nach Altwildungen.

Fahren Sie bergauf bis zur Giflitzer Straße, queren Sie diese am besten auf der rechts versetzt angelegten Querungshilfe und setzen dann Ihre Fahrt gegenüber in der Straße „An der Trift” fort. Sie durchqueren nun Altwildungen, indem Sie nach links in „An der Domäne” einbiegen, an deren Ende nach links in die Straße „Grüner Weg” und nach dem Sportplatz scharf nach rechts in die „Straße der Jugend”. Diese führt Sie Links-Rechts-abbiegend aus Altwildungen heraus und geht nun bergab im weiteren Verlauf geradewegs in den Burgweg über, welcher in Reitzenhagen an der Bilsteinstraße/K40 endet. Sie biegen nach rechts auf die Bilsteinstraße ab und fahren bergauf aus dem Ort heraus. Am Ortsende beginnt auf der linken Straßenseite der ausgeschilderte Radweg nach Reinhardshausen. Er führt zunächst als unbefestigter Waldweg etwas steiler bergauf, weg von der Kreisstraße, wird aber etwa 1 km vor dem Ortseingang von Reinhardshausen wieder zur Straße zurückgeführt. Auf diesem straßenbegleitenden Radweg gelangen Sie dann in die Ortsmitte von Reinhardshausen und erreichen im Kurpark Ihren Startpunkt.

Gesamthöhenmeter: 292 m, Dauer: 1:21 h

Autor: IVM RheinMain | Zuletzt geändert: 18.09.2019

Kommunen entlang der Strecke

Bad Wildungen, Wega, Anraff, Altwildungen, Reitzenhagen

Bildergalerie
Bad Wildungen Fachwerk
Quelle: Martien Van Gaalen/shutterstock.com Lizenz: ccby Autor: Martien Van Gaalen
Streckenstatistik
20.4 km
Distanz
353 m
324 m
Oberflächenbeschaffenheit
Asphalt / Beton: 25.29%
Wassergeb. / Schotter: 0.21%
Unbekannt: 22.06%
Links
Webseite: www.bad-wildungen.de
GPX
Hier können Sie sich den GPS-Track für die Themenroute herunterladen.
Bad-Wildungen-Nr.-4-Tour-zur-Eder.gpx
Link zur Tour
Link kopieren
Tour nachrouten
Tour nachrouten
Kommentare

Schreibe einen Kommentar